Aktuelle Termine

zur Kalenderübersicht
27.
Juli

CyberForum AfterWork Summerparty 2016

Auch in diesem Jahr wird wieder das steife Büro-Outfit gegen lässige und bequeme Sommerkleidung getauscht, um gemeinsam bei der "AfterWork...
» weiterlesen
1.
August

Existenzgründersprechtag

In der Handwerkskammer Karlsruhe, Friedrichsplatz 4 - 5, in Karlsruhe findet am 1. August der Existenzgründersprechtag von 8.30 bis 16.30 Uhr statt....
» weiterlesen
3.
August

KIT E-Talk mit Patrick Hartigan von der Master School EIT Digital

KIT Campus Süd, Geb 20.40 Hs 9, 18:00 - 19:30 Uhr Veranstalter: Institut für Entrepreneurship, Technologie-Management und Innovation (Entechnon) ...
» weiterlesen
zur Kalenderübersicht

Veranstaltungs- übersicht

KAMUNA 2016 - 18. Karlsruher Museumsnacht

6. August

YIN

Young Investigator Network (YIN)

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat sich zum Ziel gesetzt, „high potentials“ aus aller Welt, vor allem aus dem naturwissenschaftlich-technischen Bereich, nach Karlsruhe zu holen und ihnen hier attraktive Arbeitsbedingungen zu bieten. Zahlreiche Nachwuchswissenschaftler, die durch herausragende Forschungsergebnisse bereits ihre Exzellenz unter Beweis gestellt haben, konnten zur Mitarbeit im KIT gewonnen werden.

Das Young Investigator Network (YIN), das sich im Frühjahr 2008 konstituierte, bietet eine Plattform und eine demokratische Interessenvertretung für den wissenschaftlichen Führungskräftenachwuchs am KIT. Die Hauptaufgaben des YIN sind:

  • Zentrale Interessenvertretung und Vernetzung der Mitglieder
  • Förderung der persönlichen Weiterentwicklung des Führungsnachwuchses.

Das Netzwerk ist selbstverwaltet. Es ist in dieser Form in Deutschland bisher einmalig. Für die Aufgaben des YIN stehen Mittel des Zukunftskonzepts der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder bereit. Die Selbstverwaltung des Netzwerks wird zudem organisatorisch durch das Karlsruhe House of Young Scientists (KHYS) und die Forschungsförderung (FOR) unterstützt.

Die Mitglieder des YIN verantworten eigenständige, drittmittelgeförderte Forschungsprojekte auf den unterschiedlichsten Gebieten und tragen als Leiter von Arbeitsgruppen Personalverantwortung. Darüber hinaus leisten sie einen erheblichen Beitrag zur Lehre am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Den YIN-Mitgliedern steht ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm zur Verfügung, das sie bei der weiteren Qualifizierung für ihre künftigen Führungsaufgaben in Forschung und Lehre oder in der Industrie unterstützt. Hierzu gehören Workshops etwa zur Hochschullehre, zum Projektmanagement und zur Personalführung, aber auch ein umfangreiches Coaching- und Mentoring-Programm, das in Zusammenarbeit mit der Karlsruhe Wissenschaftlichen Weiterbildung (kww) des KIT speziell für diesen Personenkreis entwickelt wurde.