Aktuelle Termine

zur Kalenderübersicht
21.
September

Karlsruher Literaturtage 2016

LITERATUR OFFNSIV! Am 21. September werden im Großen Haus des Badischen Staatstheaters die 4. Karlsruher Literaturtage eröffnet. „Dead and Alive“,...
» weiterlesen
25.
September

Tagung LICHT 2016

KIT Campus Süd, Audimax, Straße am Forum 1, 76131 Karlsruhe Vom 25. bis 28. September findet in Karlsruhe mit der LICHT 2016 die 22....
» weiterlesen
26.
September

International Networking Days am KIT

KIT Campus Süd Mit den International Networking Days 2016 soll das vielfältige Spektrum der Internationalisierung am KIT aufgezeigt und...
» weiterlesen
zur Kalenderübersicht

Veranstaltungs- übersicht

Preisverleihung zum Innovationspreis der TechnologieRegion Karlsruhe

29. September um 18 Uhr im Tollhaus

Sehenswürdigkeiten

Die reizvolle Landschaft zwischen Rhein und ersten Schwarzwaldhöhen, Reben, Wälder, malerische Täler und die Auen und Seen in der Rheinebene ziehen Besucher aus Nah und Fern an. Der „Westweg“ Pforzheim – Basel durch den Naturpark Schwarzwald ist genauso wie das Murgtal und der Kraichgau Wanderfreunden seit langem wohl bekannt. Und auch Exotik-Fans müssen bei uns nicht weit reisen: In Rülzheim erwartet sie Deutschlands größte Straußenfarm.
Mit Spargel aus Bruchsal und Hügelsheim oder Wein aus unseren Winzergenossenschaften vom Kraichgau bis ins Rebland lässt sich Natur-Genuss wörtlich nehmen. Die „Bühler Zwetschge“ wurde sogar zum Begriff.
Melanchthonstadt Bretten, die Barockstädte Rastatt und Bruchsal, Ettlingen mit seiner preisgekrönten Stadtsanierung, Stutensee als Vorreiter ökologischern Bauens, Schwarzach mit seinem Münster im Landkreis Karlsruhe – idyllische Städte, Schlösser und Burgen, Kirchen und andere Baudenkmäler sind wichtige Bestandteile unserer Kulturlandschaft und Lebensqualität.

Mit der Stadtbahn ins 6-Sterne Dorf

Die KVV fährt in der TechnologieRegion Karlsruhe bis ins Murgtal und sogar nach Baiersbronn. Da müssen Sie lange suchen, bis Sie so viele Michelin-Sterne auf so engem Raum antreffen! In Baiersbronn, mitten im Schwarzwald gelegen, glänzen gleich sechs an der Zahl.
Restaurant Schlossberg in Schwarzenberg. Chefkoch Jörg Sackmann ist mit einem dieser begehrten Michelin-Sterne ausgezeichnet. Lassen Sie sich dann von zwei Michelin-Sternen nach Mitteltal ins legendäre Hotel Bareiss locken, wo Chefkoch Claus-Peter Lumpp das Küchenzepter schwingt.
Und zur Krönung wartet niemand geringerer als der beste Koch Deutschlands in der Traube in Tonbach auf Sie. Harald Wohlfahrt wird dafür sorgen, dass Sie diesen Abend als eines der schönsten Erlebnisse Ihres Lebens in Erinnerung behalten werden.

PAMINA Rheinpark

Der Grundgedanke des anspruchsvollen Naturprojektes ist "die Darstellung einer Region als Museum". Das Projektgebiet umfasst eine Fläche von nahezu 250 qkm der Oberrheinlandschaft zwischen Baden und Elsass beiderseits des thematisch im Mittelpunkt stehenden Rheins. In diesem Gebiet sind die heute selten gewordenen Auen-Lebensräume noch in reichem Maß vorhanden. Es zählt zu den wenigen erhalten gebliebenen Bereichen der Überflutungsaue, die ökologisch noch weitgehend intakt sind. Ziel des Projektes ist es, die Bevölkerung für die herrliche Natur entlang des Rheins zu sensibilisieren, die geschichtlichen Hintergründe der einzelnen Orte sowie die kulturellen Elemente der Region zu vermitteln und nicht zuletzt auch den sanften ökologischen Tourismus im PAMINA-Raum zu fördern. Das Fahrrad fungiert im Rheinpark als Fortbewegungsmittel Nr. 1.

PAMINA Rheinpark

Baden-Badener Rebland

Eine der idyllischsten Weingegenden Badens.Genießen Sie einzigartige Aussichten in das Rheintal bei kleinen Spaziergängen oder größeren Wanderungen inmitten von Weinbergen.

Baden-Badener Rebland

Rund um Gaggenau und das Murgtal

Die Kirschbaumblüte im April in Bischweier bei Gaggenau ist ein einzigartiges Farberlebnis. Auch das Hochmoorgebiet in Kaltenbronn, die Heuhüttentäler in den Seitentälern der Murg (z.B. Weisenbach) sind lohnenswerte Ziele.

Sanftes Reisen im "Land der 1000 Hügel" im Kraichgau

Inmitten der lieblichen Landschaft liegt Bretten, die Geburtsstadt von Philipp Melanchton. Das mittelalterliche Ambiente der Altstadt mit seinen Fachwerkhäusern rund um den Marktplatz zieht jährlich viele Besucher an.
Weit über 100 Burgen haben viele Rittergeschlechter, die Bronzezeit viele Hügelgräber hinterlassen. Romanik und Gotik bietet die nahegelegene Klosterstadt Maulbronn (Unesco-Weltkulturerbe), Alchemisten-Magie die Geburtsstadt von Dr. Faust, Knittlingen, von Goethe literarisch unsterblich gemacht.

Sanftes Reisen im Kraichgau
Kloster Maulbronn (Weltkulturerbe)

Die Spargel Region

Bei Feinschmeckern ist vor allem der berühmte Spargel aus der Region ein Begriff. Die Badische Spargelstraße führt mitten durch die Wirtschaftsregion Bruchsal und bietet nicht nur Gourmets eine unvergessliche Gaumenfreude.

 

Sehenswürdigkeiten im Landkreis Germersheim

Im Südpfälzischen Teil der TechnologieRegion gibt es besonders lohnenswerte Einblicke in die Vergangenheit in den Festungsanlagen in Germersheim und dem Terra-Sigillata-Museum in Rheinzabern. Das Deutsche Verkehrsmuseum in Germersheim ist bundesweit das einzige Museum, das sich in umfassender Weise mit dem Thema Straße beschäftigt. Über die Herstellung und die Geschichte der Ziegel informiert das einzige deutsche Ziegeleimuseum in Jockgrim.

Kreis Germersheim
Festungsanlagen
Terra-Sigillata-Museum
Deutsche Verkehrsmuseum
Ziegeleimuseum

Elsass

Urige kleine Ortschaften mit jahrhundertealten Fachwerkhäusern und Storchennestern auf den Dächern, einladende Weinlandschaften, Trachtenfeste und gemütliche Weinstuben. Entdecken Sie die vielen Sehenswürdigkeiten.

Elsass